4. Mai 2012

TAG Bücher, die zu wenig Beachtung bekommen

So... das hier ist jetzt relativ spontan...
Also das hier wird ein von mir überlegter TAG
*trommelwirbel*
Es gibt Bücher die viel, viel zuwenig Aufmerksamkeit bekommen und ich möchte diese Bücher aus den Regalecken holen, rein in die Hände.

Also das hier sind die Regeln!
  1. Verlinke denjenigen, der dich getaggt hat,
  2. Geh durch dein Bücherregal und überlege dir, welche Bücher deiner Meinung nach, nicht bekannt genug sind. 
  3. Gib zu jedem Buch eine kurze Begründung an (es reicht ein Satz), wenn ihr möchtet wäre es schön, wenn du den Klappentext oder eine Mini-Inhaltsangabe dazu angibst
  4. Tagge die Leute, von denen ihr diesen TAG gerne lesen würdet (ich finde bestimmte Zahlen immer doof)
  5. Sag den Leuten Bescheid, die du getaggt hat. 
  6. Freu dich auf die Antorten. 
Meine Antworten: 
When Deenie sees the brace for the first time, she wants to scream, "Forget it... I´m never going to wear that thing. Everyone will know. Everyone!" 
But the words won´t come out. And Deenie, beautiful Deenie, who everyone says should be a model, is stuck wearing a brace from her neck to her hips. For four years-or longer. She never worried about how she looked before-how will she ever face the hard ahead?
Ein wunderschönes, tiefgründiges Buch darüber wie Deenie mit ihrer Diagnose Skoliose umgeht mit dem Druck ihrer Mutter, die Blicke anderer und letztendlich wie sie selbst die Krankheit bzw. dem Korsett, das sie abda tragen muss umgeht.
Amazon-Seite - Soweit ich weiß ist dieses Buch nicht auf Deutsch erschienen, wer Interesse kann es auch auf Französisch reden. 

Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr ...
Tödliche Epidemien, Tsunamis und Klimakatastrophen - die sechzehnjährige Lucy hat das Ende der Welt kommen und gehen gesehen. Als eine der wenigen Überlebenden eines alles vernichtenden Virus versucht sie sich in den zum Dschungel gewordenen Ruinen von New York durchzuschlagen. Doch Lucys Welt ist voller Bedrohungen: gefährliche Diebe und skrupellose Plünderer streifen umher. Als eine Horde wilder Hunde sie jagt, gelangt sie ans Ende ihrer Kräfte. Doch wie aus dem Nichts taucht Aidan auf - ein Junge, der ihr hilft, der tödlichen Meute zu entkommen und sie überredet, sich seiner Gruppe von Überlebenden anzuschließen. Aber auch diese kleine Gemeinschaft wird bedroht. Und langsam beginnt Lucy zu ahnen, dass sie selbst das Ziel der nächtlichen Überfälle ist. Etwas an ihr scheint anders zu sein ... Doch was ist Lucys Geheimnis, das für die letzten überlebenden Menschen Bedrohung und Erlösung zugleich ist?
Ich finde dieses Buch hat wirklich mehr Aufmerksamkeit verdient, es ist ein tolles Buch sehr spannend und sehr ergreifend. Ich verbinde mit diesem Buch wunderbare Erinnerungen.                   Ich habe sogar eine Rezi rausgekramt. Sie ist noch aus meiner Bloggeranfangszeit. Ich glaube man merkt eine Qualitätssteigerung.

 » Das Papier fällt zu Boden. Und da stehe ich nun und halte eine Holzkassette mit Schlüssellöchern auf vier Seiten in den Händen. Auf dem Deckel starren mir die Worte entgegen: 
DER SINN DES LEBENS - FÜR JEREMY FINK ZU ÖFFNEN AN SEINEM 13. GEBURTSTAG: 
Die Arbeit meines Vaters würde ich überall erkennen.«
An dem Tag, an dem Jeremy die rätselhafte Kiste mit der Post bekommt, ändert sich sein Dasein schlagartig. Mit dem Geschenk seines verstorbenen Vaters beginnt eine wilde Jagd nach vier Schlüsseln und dem Sinn des Lebens, die Jeremy quer durch New York führt. Doch was er am Ende findet, ist mehr, als er jemals zu hoffen gewagt hätte...
Dieses Buch ist spannend, erstaunlich tiefgründig für ein Buch für 10- bis 12 Jährige und vor allem sehr lustig. Bsp: Aller erster Satz: "Mein Schweiß riecht nach Erdnussbutter"


ES WAR EIN GANZ NORMALER SCHULTAG. WER HÄTTE GEDACHT; DASS ER SO ÄNDEN WÜRDE?
Ein maskierter Amokläufer bricht in Mias Schule ein und bringt eine Klasse in seine Gewalt. Während alle anderen Schüler panisch ins Freie stürzen, fast Mia einen lebensgefährlichen Entschluss. Sie will den Amokläufer aufhalten, denn sie glaubt zu wissen, wer er ist: ihr engster Vertrauter, ihr engster Vertrauter, ihr eigener Zwillingsbruder... 
Es ist ein spannendes Buch über ein Mädchen mit einer zerrüttenden Familie und unglaublich viel Mut und Willensstärke. Es dauert ein bisschen bis man soweit ist, aber sobald man dann im Buch drin ist, ist man drin. Es ist ein Buch, dass ich an einem Stück gelesen habe.

Dann hätte ich noch ein Weihnachtsbuch... aber ich zeige es euch dann wenn es wieder auf Weihnachten losgeht.

Also ich tagge:

  1. Elle
  2. Eve
  3. Julia (aber nur wenn du Zeit hast)
  4. Livi
  5. Lydia
  6. weisselilie
Sodali... das reicht ^^ 

Ich hoffe euch gefällt der TAG. Mögt ihr TAGs... oder bevorzugt ihr andere Posts?

Liebe Grüße
Christine











Kommentare:

  1. Uiii... ich wurde getaggt :)
    Werde ihn aber wahrscheinlich erst am WE auf meinen Blog setzten :)

    LG
    Weisselilie

    AntwortenLöschen
  2. Wuhu ich bin getaggte Person nummer 1 *tinchens dancemove nachmach* (INSIDER! :P)

    Tja also mal sehen ob ich solche Bücher finde... *sich durch Bücherregal wühl*

    AntwortenLöschen
  3. Super Tag, endlich mal was sinnvolles. ^^ :) Danke! <3
    LG
    Lydia

    AntwortenLöschen
  4. interessanter Tag :)
    Ashes Ashes hört sich echt gut an^^

    Wünsche dir ein schönes Wochenende mit Saeculum (:

    LG Plumblossoms ♥

    AntwortenLöschen
  5. Oidedoi, dankeschööön! <3 :)
    Freu mich dass ich getagged wurde, vor allem da es ein cooler und sinnvoller Tag ist!!! :D Tolle Idee.

    AntwortenLöschen

Was denkst du über dieses Thema? Hast du konstruktive Kritik für mich oder Verbesserungsvorschläge? Willst du sonst irgendwas loswerden? Erzähle doch davon! Ich freue mich über jeden Kommentar.
Liebe Grüße
Christine