30. Juli 2012

[TAG] Herzgeschichten

Heute habe ich einen, in meinen Augen, wunderschönen TAG für euch und möchte mich an dieser Stelle bei der allerliebsten Schokokeksii und Chrisi bedanken.
In diesem TAG, mit dem passenden Titel Herzgeschichten geht es darum, dass es Bücher sind, die für jemanden mehr als ein gutes Buch ist, sondern man selbst eine Geschichte damit verbindet.
Und so ein Buch bzw. ich denke es gehen auch Bücher, mit ihnen verbindet man besonderes und diese soll man nennen.

Ich muss vorab sagen, dass ich mit einigen Bücher eine Geschichte oder sogar mehrere verbinde, ich könnte von Panem berichten, wie ich es im Auto verschlungen habe und meine Eltern immer wieder lachen mussten, als ich gequiescht habe, weil Peeta mal wieder gestorben ist und dann doch wieder lebte. Aber ich könnte auch von Nicht ohne dich berichten, weil es meine erste Rezension für diesen Blog war. Oder von Percy Jackson und City of Bones, die ich abgöttisch liebe und viel mit Peanut disskutiert habe und so gefangen war und hinter einander lesen müsste. Aber auch Bis(s) würde auf meiner Liste stehen, wie ich sie immer und immer wieder gelesen habe, bis meine Mutter sie mir weg genommen hat und die Filme sie mir versaut haben. Oder Perfect Chemistry und der Englandfahrt. Ihr merkt, ich habe eigentlich viele Geschichten zu erzählen und könnte auch
die Liste weiter fortfahren.

Aber ich möchte euch von einem Buch erzählen, dass ich abgöttisch liebe und ich immer wieder schwärmen könnte. Nämlich von Göttlich verdammt. 
Ich werde keine Inhaltsangabe posten, sondern hier die Amazonseite.
Also ich war letztes Jahr im Sommer in Emilia Romagna. Es war ein wunderschöner Urlaub. Ich hatte irgendwie gerade mit dem Bloggen angefangen. Ich erinnere mich an so vieles, wie meine Mutter mit einer Zeitung eine Mücke auf einer weißen Wand erschlagen hat und dann man Blutspritzer gesehen hat und habe soviel gelacht, ich erinnere mich dann auch an andere Bücher, wie zum Beispiel an Blutrote Lilien und ich dann der Autorin eine eMail geschrieben hat und sie mir sogar geantwortet hat und an die Brettspiele und an Venedig und die wunderschönen Burgen, Kunst und so viel tolles.
Aber es gibt eine Erinnerung, die wohl am schönsten war. Ich saß beim Abendessen und erzählte eben, von dem Buch, ich mache es recht häufig und normalerweise ist mein kleiner Bruder ziemlich gelangweilt. Jedoch sagte mein Bruder dann zu mir: "Das Buch klingt echt interessant. Kann ich es mal lesen?" Und dann ist uns allen die Kinnlade runtergefallen, denn mein Bruder hast lesen und dann will er freiwillig eins von mir lesen. Aber ich habe ihn natürlich gelassen und habe mich unheimlich gefreut, dass er eine so tolle Geschichte lesen will und deshalb habe ich ihn gelassen.
Wir hatten einen gechillten Tag und mein Bruder wollte lesen und dann kam er nicht voran und ich habe ihm einfach vorgelesen. Wir haben so viel gelacht und hatten so viel Spaß und es war einfach schön, mit ihm diese Geschichte zu teilen. Ich habe ihm erklärt, was er nicht verstanden hatte und ich hatte einfach so ein tolles geschwisterliches Gefühl für einander, wir habe dies sowieso seltsamerweise nur, wenn wir in dem Sinne alleine sind, aber nicht zu Hause. Das verbinde ich mit dem Buch. Leider hat er es nicht zu Ende gelesen, aber es ging um das Gefühl, dass wir gemeinsam hatten.

Ich tagge jeden von euch, mit zu machen, denn ich finde es wunderschön. Also wenn ihr mitmachen wollt, sagt einfach ich habe euch getaggt.
Aber ich möchte folgenden Leute den TAG besonders ans Herz legen.
Liebe Grüße
Christine



Kommentare:

  1. Das ist aber schön, dass ein Tag nach meinem Blog genannt wird *hust* Haha xD

    AntwortenLöschen
  2. Awwwwwwwwwwww....total tolle Geschichte :)

    AntwortenLöschen
  3. ui, schöne Geschichte :) wie alt ist dein Bruder denn?

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine echt schöne Geschichte! ♥
    Und vielen lieben Dank, dass du mich getaggt hast!
    ich sitze gerade vor meinen Bücherregal und überlege fieberhaft, welches Buch ich mit welche Geschichte von mir verbinde! ;)
    Liebe Grüße,
    Crazy

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich eine tolle Geschichte. Ich überlege schon länger, ob ich den TAG einfach mal an mich nehmen soll, ohne direkt getaggt worden zu sein. Aber noch ist mir kein shcönes Herzensbuch eingefallen :o)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für dein Kommi auf Divergent-Trilogie! :D
    Bei jeder Bemerkung auf diesem Blog hüpfe ich meilenweit in die Luft *lach*... hab dir da auch geantwortet ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe deinem Blog einen Award verliehen!
    http://herzensgeschichten.blogspot.de/2012/07/mein-2-award.html
    Du hast es wirklich verdient. Liebe Grüße (:

    AntwortenLöschen

Was denkst du über dieses Thema? Hast du konstruktive Kritik für mich oder Verbesserungsvorschläge? Willst du sonst irgendwas loswerden? Erzähle doch davon! Ich freue mich über jeden Kommentar.
Liebe Grüße
Christine