15. Oktober 2012

Kurz was wegen Challenges...

Hallo meine Lieben;
ich habe nachgedacht Oh je was kommt den jetzt o.o
Also jetzt mal, was ernsteres. Also ich habe nachgedacht vor allem in Folge des Buches "The Perks of being a wallflower"  und auch aus persönlichen Gründen.
Ich möchte aus allen Challenges aussteigen. Okay, jetzt fragt ihr euch warum.
Also ich bin ein Leser, der liest nach Stimmung und ich bin ein Mensch, wenn er sich etwas vornimmt, dann bin ich sehr ehrgeizig und setze mich unter Druck. Ich will das nicht. Ich habe eigentlich 4 Stück am Laufen. Einmal die Englisch Challenge. Ich habe das Gefühl, dass ich es auch ohne die Challenge machen werde und ich wirklich jetzt auch gemerkt habe am oben genannten Buch. Das Original ist halt das Originale. Ich werde meine Reihen, die ich auf Deutsch angefangen habe, auf Deutsch zu ende lesen, aber ich werde mir Mühe geben, es auf Englisch zu lesen.
Dann habe ich noch die Rory Gilmore Challenge. Ich glaube, darüber habe ich nicht nachgedacht. Ich werde mich irgendwann verpflichtet fühlen, Bücher zu lesen, die mich nicht interessieren und ich möchte schon gerne Klassiker lesen, aber solche, die nun mal ich lesen mag und nicht weil eine Serienproduzenten einer Schauspielerin in die Hand gedrückt habe.
Dann noch ein kleines Wort an eine recht unbekannte Challenge. Nämlich die von Jule. Es geht kurz darum, dass man jede Woche eine Rezension bei ihr zu posten und dann kriegt deine Gruppe Punkte. Es macht keinen Sinn mehr für mich. Am Anfang war es ganz nett, aber ich sehe den Sinn nicht. Ich hoffe sie ist mir nicht böse.
Okay und dann bleibt mir noch die Eigene Texte Challenge. Ich finde die Idee genial, aber ich merke, dass ich mich vor dem Schreiben drücke und anfange nach zu denke : "Hmmm... ich muss mal wieder eine Idee bekommen" Ich werde das Schreiben, bestimmt nicht abgeben, aber ich möchte es so für mich machen und vielleicht mal was veröffentlichen.
Ich habe den Challengebetreibern bereits bescheid gesagt.
Liebe Grüße
Christine

Kommentare:

  1. Ich denke auch dass ich die Challenge abbrechen werde, da keiner mehr mitmacht. Aber wie meinst du das mit dem Sinn????

    AntwortenLöschen
  2. Ich mache da auch nie mit. :) Ich habe eben einen eigenen Leseplan und da passt meistens nichts anderes noch mit rein. ^^

    LG!
    Lydia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christine, ich bins, die Jule...
    Ich habe einen neuen Blog:

    Hier der Link dazu:

    http://diemagischeweltderbuecher.blogspot.de/

    LG

    Jule :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab auch irgendwie bei mir alle Challenges halb abgebrochen, ich bin einfach zu faul, das immer wieder zu aktualisieren und oft habe ich keine Lust, bestimmte Bücher zu lesen...
    Und was meine Eigene Texte Challenge angeht... *hust* Ich glaub von allen Teilnehmern habe ausgerechnet ich bisher am wenigsten verfasst... *schäm*

    AntwortenLöschen
  5. Ja das mit den Challenges kann ich verstehen. Ich habe in diesem Jahr an so vielen Challenges mitgemacht. Das hat die ersten paar Monate auch richtig gut geklappt. Aber in letzter Zeit ist eben auch so das ich keine richtige Lust habe bestimmte Bücher jetzt lesen zu müssen. Also habe ich mir für das neue Jahr vorgenommen das ich mich bei keinen weiteren Challenges anmelde. :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen

Was denkst du über dieses Thema? Hast du konstruktive Kritik für mich oder Verbesserungsvorschläge? Willst du sonst irgendwas loswerden? Erzähle doch davon! Ich freue mich über jeden Kommentar.
Liebe Grüße
Christine