18. Juni 2012

Geblubber um mich zu melden....

Also meine Lieben;
der Grund warum ich etwas stiller bin, ist dass ich jetzt relativ viel für die Jungschi tun muss. Also für die die es nicht wissen. Ich bin Minileiterin in dem Verein. Er geht von der Schweiz aus und dort ist man jede zweite Woche am Samstag und hat von halb eins bis fünf ein Kinderprogramm. Und leider haben wir immer weniger Kinder. Wir sind inzwischen glücklich wenn 3 Kinder kommen. Um neue Kinder anzuwerben, damit es wieder Sinn macht, sich diese Mühe zu machen (so ein Nachmittag ist richtig viel Arbeit), machen wir eine Kinderwoche, statt einem Sommerlager. Das ist dann eine Woche im Sommer, wo wir jeden Tag machen von Montag bis Freitag einen solchen Nachmittag zu veranstalten. Wir wollen vor allem junge Kinder anwerben, damit wir ein bisschen länger was davon haben, denn die Meisten (darunter auch ich) sind gewechselt zu der nächst höheren Gruppe und dann kommen die Meisten auch nicht regelmäßig.
Okay und deswegen werben wir und ich muss viel dafür machen, Andacht vorbereiten, meinen Tag und dann bleibt ja noch die Schule und mein Reallife und mein soziales Leben, welches von meinem Lehrer als tot geglaubt wird und ihr. Leider bleibt das Lesen ziemlich auf der Strecke und deshalb, treibe ich mich eher auf euren Blogs herum.
Und wenn ich schon davon spreche. Also eine herzallerliebste Bloggerin namens Jule hat einen Blog (wer hätte das gedacht?) und sie hat nach einer kurzen gestrigen Pause wieder vor ihre Challenge zum Laufen zu bringen. Und ich hätte gerne, dass ihr bei ihr vorbei schaut. Denn ich denke es ist ziemlich cool, gerade für diejenigen, die gerne mehr Kontakt zu anderen Bloggern hätte nachher oder morgen kriegt ihr ein Extrapost. Aber schaut doch bei ihr vorbei und hinterlasst gaaanz viele Kommentare und vielleicht auch Gefolgschaft ^^ Schaut doch mal hier vorbei...
Okay und jetzt zu meinem Leiden.... ich bin körperlich tot... (ja mein Ich mit dramatischen Zügen taucht wieder auf). Also am Samstag waren wir Rudern und davon trage ich Muskelkater und gestern war SlowUp (Google ist euer Freund). Und ich war am Rivella Stand und durfte 5 Stunden in der Sonne stehen und musste im schwarzen TShirt Rivella verteilen und Mamma Mia mussten wir viel Rivella aus dem Lastwagen schleppen. Und wenn man dann zu den erschöpften Sportlern das Trinken bringen musste und ja.... es ist anstrengender als es klingt. Ich musste dann nach Hause laufen, weil die Straßen gesperrt waren und meine Eltern unterwegs und auch keine Busse fuhren... 6 km...nicht das 6 km viel wären, aber in der Sonne alles nachdem ich meine Beine eh für den Eimer waren durch das am Rhein chillen bzw. am Freitag eine Stelle zum chillen suchen, mit Schulranzen...  und dann habe ich jetzt Sonnenbrand (obwohl ich mich sehr oft eingecremt habe) an den Füßen, an den Waden, Rücken und Gesicht. Muskelkater am Rücken und Oberschenkeln und Blaßen an den Fußsohlen (ich wusste bis jetzt nicht, dass das geht).
Also Zeit mich zu bemitleiden ^^
Liebe Grüße
die dramatische
Christine

Kommentare:

  1. Ja, so geht's mir auch des öfteren :D


    Jule ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey :D
    du arme, und du musstest die ganze zeit nur getränke holen... woah... so nen tag hatte ich vor kurzem auch, nur dass ich drinnen war und fast umgekippt wäre bei der Luft... ich red schon wieder zu viel von mir... sagt man da "Gute Besserung"?
    Egal ich machs

    Gute Besserung also :D

    LG
    Weisselilie

    AntwortenLöschen
  3. Auf jeden Fall wünsche ich dir die nächsten Tage weniger Stress!!
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. heey :) ich hab dich getaggt. :)
    würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest.
    http://sophia-xoxo.blogspot.de/2012/06/ich-wurde-getaggt.html
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich wüsnche dir auch, dass du bald weniger Stress hast ;)
    und dass viele Kinder zu dieser Jungschi kommen ;)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche dir auch weniger Stress und Erfolg ;)

    LG Plumi :3

    AntwortenLöschen

Was denkst du über dieses Thema? Hast du konstruktive Kritik für mich oder Verbesserungsvorschläge? Willst du sonst irgendwas loswerden? Erzähle doch davon! Ich freue mich über jeden Kommentar.
Liebe Grüße
Christine