2. Dezember 2012

"Tage wie diese" von John Green, Maureen Johnson und Lauren Myracle

(c) Arena Verlag



Titel: Tage wie diese
Originaltitel: Let it Snow. Three Holiday Romances
Verlag: Arena
Einzelband
Preis: 15,99€





Jubilee hat den perfekten Freund. Sie ahnt nicht, dass sie ihn nicht in dieser Nacht verlieren wird - weil sie sich auf der Flucht vor einem Haufen wild gewordener Cheerleader Hals über Kopf in einen völlig Fremden verliebt.
                                                                                                                                                                       Wen Tobin auf eine einsame Insel mitnehmen würde? Seinen ältesten Freund, den Herzog. Weil er gern Witze macht, Filme liebt und ziemlich hart im Nehmen ist. Und weil er so cool sein kann, dass man in seiner Nähe vergisst, dass er ein Mädchen ist. Bis zu jenem magischen Moment, der alles verändert.
                                                                                                                                                                        Addie weiß, dass sie einen großen Fehler begangen hat. Sie würde alles dafür geben, wenn Jeb ihr verzeihen könnte. Dabei ist er ihr längst viel näher, als sie denkt. 
                                                                                                                                                               Ein zauberhaftes Buch über die Liebe, auf den ersten und auf den zweiten Blick. Witzig, tiefgründig, wunderschön!

Diese Buch ist eine wunderschöne Zusammenstellung von drei, zauberhaften Weihnachtskurzgeschichten von ungefähr 130 Seiten. Jede Kurzgeschichte ist zauberhaft für sich und sie finden alle am jeweils am Heiligabend statt. Sie sind kitschig, aber jetzt nicht schmalzig, aber einfach witzig und wirklich nur bezaubernd. Es ist schön sich vielleicht ins Bett zu kuscheln und vielleicht haben wir auch weiße Weihnachten und lasst euch fallen. Es ist eine Sache für Herz. Ich persönlich habe es letztes Jahr wieder gelesen und fand es genauso bezaubernd und werde es dieses Jahr wieder lesen, weil ich auch kein anderes Weihnachtsbuch besitze.

Und jetzt würde ich normalerweise sagen, kaufen!
Jedoch habe ich eine kleine Verlosung für euch! Ich möchte euch dieses Buch zum ersten Advent schenken, denn es wird ein kleines Adventsspezial für euch machen. Ich verschenke übrigens (wenn die Frau in der Buchhandlung das richtige bestellt hat) die Hardcoverversion, weil sie viel schöner ist und ich gedacht habe, dass ihr was verdient habt.

Warum macht ich es im kleinen, ohne das groß und fett Verlosung oder Verschenkung oder Seht her wie toll ich bin und deshalb kriegt ihr was! Weil diese Verlosung für diejenigen sind, die sich meine Posts durchlesen und nicht einfach irgendwann man gesagt haben: Aha interessant, ich werde mal Leser. Also nicht für die Leser deren Post auf dem Dashboard etc. auftaucht, sondern für die es anklicken.

Jetzt zum Interessanten! Ich würde es gerne einfach halten. Ihr schreibt mir einen Kommentar bis Donnerstag, den 6. Dezember, 12 Uhr. Der Kommentar kann alles beinhalten, was mit Weihnachten oder Dezember zu tun hat. Feiert ihr Weihnachten groß oder klein? Habt ihr besondere Traditionen oder bestimmtes Essen? Backt ihr Plätzchen? Natürlich wenn jemand von euch kein Weihnachten feiert, dann schreibt mir, ob ihr euch auf den Schnee freut oder habt ihr eine besondere Dezembergeschichte? Vielleicht was feiert ihr stattdessen? Mögt ihr Lebkuchen? So etwas in der Art.
Er muss nicht lang sein, der Kommentar, ich will nur wissen, wer meine Posts auch liest.

Jeder kann mitmachen, der mich nicht persönlich kennt. Sprich: Peanut. Sorry du nicht, die bekommst ja trotzdem was von mir zu Weihnachten. Ich werde einen kurzen Post verfasst, wer gewonnen hat. Den Gewinner werde ich auch benachrichtigen. Anschließend schickst du mir deine Adresse per eMail und ich werde es möglichst früh wegschicken.

Ich hoffe, ihr freut euch darüber! Bei uns schneit es und sieht aus wie eine Winterlandschaft, wir werden dann heute noch unser Haus schön verweihnachtlichen.



Kommentare:

  1. Ohh das ist aber nett von dir ;) Und ich finde die Art und Weise wie du das machst auch gut, weil ich finde es auch schade, dass der Großteil der Leser nie den ganzen Post liest :( Und das Buch interessiert mich sooo sehr <33

    Ich feiere immer mit meiner Familie Weihnachten...nachmittags gehen wir in die Kirche, den Tag davor schmücken wir den Weihnachtsbaum und dann gibt es Bescherung und danach wird Raclette gegessen. Plätzchen backen...tun wir natürlich auch viel <3

    LG Plumi
    Schönes neues Design, hatte solange keine Zeit mehr bei dir vorbeizuschauen :/

    AntwortenLöschen
  2. Hi Christine, dann oute ich mich wohl mal als stille Mitleserin, die deine Posts aber gerne komplett liest! "Tage wie diese" will ich schon seit langem lesen und die Adventszeit scheint mir genau richtig zu sein, um endlich damit loszulegen :-)

    Weihnachten besteht für mich (seitdem ich nicht mehr zuhause wohne) immer aus einer großen Rundreise zu Familie und Freunden. Mit Familie wird traditionell groß zusammen gekocht und danach sitzen wir gemütlich zusammen und würfeln um die Geschenke. "Zwischen den Jahren" fahre ich Freunde besuchen und auch da gibt es jedes Jahr eine große Runde, in der wir ein Schrottwichteln veranstalten. Sehr lustig, das kann ich dir nur empfehlen :-)

    LG von der Bücherdiebin

    AntwortenLöschen

Was denkst du über dieses Thema? Hast du konstruktive Kritik für mich oder Verbesserungsvorschläge? Willst du sonst irgendwas loswerden? Erzähle doch davon! Ich freue mich über jeden Kommentar.
Liebe Grüße
Christine