10. November 2012

[TAG] Meine Zitate

In diesem Tag geht es darum, dass man zu verschiedenen Fragen, bestimmte Zitate schreibt.
Ich liebe Zitate. Ich schreibe sie mir auf und ich finde Zitate sind so berührend und ich möchte euch diese gerne vorstellen. 
Ich habe es hier auf Youtube entdeckt. Ich persönlich mag die Frau sehr gerne, also gerne abonnieren. 
Zudem würde ich gerne vorher gerne dazu aufrufen, dass jeder der sich zu Zitaten berufen fühlt bzw. der Zitate sehr gerne mag gerne mitmachen mag. Ich möchte "nur" eine Person gerne taggen, da sie die einzige ist von der ich glaube, dass sie Zitate ganz gerne mag. Wahrscheinlich liege ich ganz falsch, aber ich glaube, dass die weisselilie so etwas sehr gut machen würde. Aber wirklich jeder kann sehr gerne teilnehmen, denn ich persönlich finde Zitate sehr wichtig. Ich werde immer erst das Zitat nennen und dann kurz meine Wahl begründen. Leider spinnt wieder Bloggers Layout. Ich hoffe es stört nicht. Aber los gehts!:

Ein Zitat, dass dich berührt hat:
Quelle: wikipedia
"Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn´t do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails.                        Explore. Dream. Discover."                                                                             von Mark Twain 
Warum dieses Zitat? Das hat etwas mit einer lästigen Eigenschaft. Erstens bin ich sehr vorsichtig bzw. ich lasse mich sehr leicht verunsichern und bin sehr paranoid. Man kann mir irgendein Problem geben und ich spinne dir daraus eine endlose Kette aus weiteren Problemen und deshalb versuche ich sehr das zu tun, was mir jemand sagt. Deshalb bedeutet es sehr viel für mich. Ich sollte das tun, was ich möchte und nicht mir Türme aus Sorgen bauen. Ich glaube Peanut und Dornröschen können diese Eigenschaft beschäftigen.


Ein Zitat, dass sich zum Lachen gebracht hat:
Kurz der Kontext: Percy steht kurz vor der all entscheidenden Schlacht und Hermes kommt zu Percy und Anabeth und richtet ihren etwas von Anabeths Mutter aus[5 Band -> Spoiler?]
"Sonst noch was?", fragte Anabeth.                                                         "Sie hat gesagt, du sollst Plan 23 probieren. Sie meinte, du würdest wissen, was das bedeutet." Anabeth erbleichte.           Offenbar wusste sie das nur zu gut, und es gefiel ihr gar nicht. "Weiter"                                                                                                                                     "Eine Sache noch." Hermes sah mich an. "Ich soll Percy sagen: Denk an die Flüsse. Und äh, irgendetwas mit ´die Hände von ihrer Tochter lassen´."                                                                                   Rick Rioridan aus Percy Jackson - Die letzte Göttin 
Also dieses Zitat hat mich so sehr krümmen lassen, dass ich wirklich lachend in mitten verschniefter Taschentüchern und einer nur fast umgekippten Tasse Tee lag.  Denn ich war krank, hatte schlechte Laune und dann kam das und es war genial. Ich hätte euch auch das Zitat von "City of Lost Souls" bringen können von wegen Enten, aber Peanut und ich haben es so oft zitiert, man soll, das nicht mehr zählen kann.

Ein Zitat, das dich gestärkt hat:
"Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen, und trotzdem zu uns halten."                                                                                                                           Marie von Ebner-Eschenbach
Warum hat es mich gestärkt... es gibt einfach Freundschaften, die zu Brüche gehen. Das gibt es auch wenn man nur 2km weiter weg wohnt. Das Leben verändert sich. Man verändert sich. Deshalb.

Ein Zitat, das dich zu Tränen gerührt hat:

"It's time to begin, isn't it? 
I get a little bit bigger, but then, 
I'll admit, I'm just the same as I was 
Now don't you understand 

That I'm never changing who I am?"                                                                                                                                                                                                                              Aus "It´s time" von Imagine Dragon
Wenn wir jetzt nicht leben wann dann? Warum erkennen manche nicht, dass man so ist wie man ist? Du musst träumen und machen, was du willst und was dich glücklich macht. Ich sage nicht, dass man die Schule abbrechen soll nur, weil es einen ankotzt. Aber wenn dich jemand unglücklich macht, dann lass´ ihn los. Das ganze Lied ist zitierwert und das Lied ist wunderschön.



Ein Zitat, in dem du dich selbst wieder gefunden hast:
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir nicht so sicher."                                                                Albert Einstein
Dieses Zitat ist unheimlich bekannt. Wir können durch die Welt gehen und man merkt überall wie dumm, wir doch sind. Wir zerstören die Natur, wir sind inkonsequent.

Ein Zitat, das dich inspiriert hat: 
"And in that moment, I swear, we were infinite."                                                            The Perks of Being A Wallflower, Stephen Chbosky
Ich denke jeder von euch, sollte selbst sich seinen Teil dazu denken.

Ein Zitat von einer Person, die dich inspiriert:
"Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen?"               Marie Curie
Marie Curie ist eine unheimlich faszinierende und inspirierende Frau. Sie hat das gemacht, was sie geliebt hat und woran sie geglaubt hat. Sie hat die Physik und die Familie gehabt, Karriere und Familie. Sie war einer der wenigen großen Physikerinnen..

Ein Zitat aus einem Film:
"John Keating: [the class hesitates to rip out the introduction page] It's not the Bible, you're not gonna go to Hell for this. "                                                                            Club der toten Dichter
Warum ausgerechnet dieses Zitat aus einem Film, der von Zitaten überquellt, dieses? Weil der Film unheimlich traurig ist, und ich ein lustiges wollte. Vielleicht bin ich die einzige, aber ich habe nach diesem Film geheult. Wir saßen bei den Projekttagen bei den englischen Filmen. Zwei Sitze weiter schlafen welche und ich heule. Ich fand diesen Film unheimlich berührend mit einer unheimlichen Aussagekraft. Aber ich habe auch noch nie bei Titanic geheult. Vielleicht bin ich auch einfach nur seltsam.

Ein Zitat aus einer TV Serie:
George:   Okay. Ich spiele Christina für dich, wenn du für mich Izzie spielst.                       
Meredith: Okay. 
George hält den Aufzug an.                                                             
Meredith :Derek hatte gestern Abend eine Frau in seinem Wohnwagen. Sie war hässlich, sehr hässlich. Eigentlich war sie groß und wunderschön und er war nackt!                                             
George: Oh! Äh.. McDreamy war also in der McKiste mit einer McSchönheit. So ein McFiesling! [Pause] Na und wie war das?                                                                            
Meredith: Das war gut!                                                                                                                         
George: Christina? Wirklich?                                                                                                
Meredith: Ja! Genau wie Izzie, los!                                                                                                            
George: Kelly, sie wird mir nicht verzeihen. Sie will nicht mit mir reden. Sie hat mich fallen lassen. Mir ist es allerdings schnurzpiepegal. Verstehst du?                                          
Meriedith: Ja, das ist gut, denn du verdienst etwas besseres. Wirklich! Du bist schließlich George! Das meine ich ganz ernst! Echt jetzt. Echt jetzt! War das Izzies Optimismus?       
George: Ja! Typisch Izzie                                                                                                        
Meredith: AH! Was ist nur aus uns geworden?                                                                          
George: Wir sind jetzt die Typen mit denen wir früher nie etwas zu tun haben wollten. Grey´s Anatomy.
Sehr coole Serie! Hier ist die Folge: http://www.youtube.com/watch?v=3RJAFAvQs1s. Die Szene ist ca. ab 2:20


Ein  Zitat aus einem Lied: 
"Where did I go wrong, I lost a friend Somewhere along in the bitterness And I would have stayed up with you all night Had I known how to save a life As he begins to raise his voiceYou lower yours and grant him one last choiceDrive until you lose the roadOr break with the ones you've followedHe will do one of two thingsHe will admit to everythingOr he'll say he's just not the sameAnd you'll begin to wonder why you came"                                                                                 How to save a life, The Fray



Bestes Lied! Ich konnte mich echt schwer entscheiden. Es hätte auch Good Life von OneRepublic sein können...

Liebe Grüße
Christine

Kommentare:

  1. Good Life♥..:)
    Und klar! Würde mich freuen mit dir zsm einen MoodMusic Post zu machen!! :D
    Also los, bombardiere mich mit Ideen!

    AntwortenLöschen
  2. Richtig cooler Tag!!! :) Ein Tipp: Man schreibt es Meredith nicht Meridith :)

    LG Jule

    AntwortenLöschen
  3. ZITATE!! :) Deine sind total cool :)
    Muss mal gucken ob ich Zeit für so einen Post habe... denn die hab ich momentan kaum :(
    LG
    Weisselilie

    AntwortenLöschen
  4. Der Club der toten Dichter ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Ich heule da immer Rotz und Wasser*seufz*

    AntwortenLöschen

Was denkst du über dieses Thema? Hast du konstruktive Kritik für mich oder Verbesserungsvorschläge? Willst du sonst irgendwas loswerden? Erzähle doch davon! Ich freue mich über jeden Kommentar.
Liebe Grüße
Christine