2. Oktober 2011

Rezension zu "Plötzlich Fee - Winternacht" von Julie Kagawa

Also zu allererst, will ich sagen, dass diejenigen die Plötzlich Fee Winternacht noch nicht gelesen haben, sollten diese Rezension nicht lesen, da Spoiler des ersten Bandes folgen werden. Meine Rezension zum Vorfolgeband findet ihr hier.

(c) Heyne fliegt

Titel            : Plötzlich Fee  - Winternacht
Originaltitel: The Iron Daughter
Autorin       : Julie Kagawa
Verlag        : Heyne fliegt
2. Teil einer Tetralogie
Preis          : 16,99 €
Wertung    : Krönchen




Willkommen im eisigen Reich der Winterkönigin
So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all seinem eiskalten, trügerischen Glanz sieht sie das Unheil in seinem ganzen Ausmaß heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten scheinen mit jedem Tag zu schwinden, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen, Geschöpfe von unglaublicher Macht, längst darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen. Nur Meghan – und Ash, der Winterprinz, dem Meghan ihr Herz schenkte und der sie verlassen hat …´

Ich habe wirklich jedes Wort genossen, auch wenn ich geschrien habe, weil ich Ash hätte umbringen können oder auch Puck, ich habe wie ein Wasserfall geheult als eine gewisser Charakter (ich sage jetzt natürlich nicht wer) gestorben ist. Ich habe auch extrem viel gelacht, als Puck malwieder einen Witz gerissen hat. Aber ich habe auch mal geträumt als mal Megan dahingeschmolzen ist... ja ihr sehr das Christine nicht nur total plemplem ist, sondern auch alle Emotionen drin sind...
Normalerweise (bei mir zumindest) ist bei Triologien das 2. Buch das schwächste. Hier überhaupt nicht, ich finde es ist mind. genauso gut.
Der Schreibstil ist wieder einfach und total gut zum Lesen. Und das Buch ist wieder wunderschön gestaltet...

Ich glaube ihr merkt schon, ich bin total begeistert! Ich sage euch! Holt euch dieses nächste Buch! Deshalb wie soll es auch anders sein, verleihe ich 5 Cupcakes


Kommentare:

  1. Hmm, jetzt hatte ich ja gar nichts von der Rezension. Aber egal: ich hol mir das Buch einfach möglichst schnell und dann les' ich mir diese Rezension nochmal GANZ durch, um zu sehen, was du davon gehalten hast :D
    Books & Chocolate

    AntwortenLöschen
  2. Wow, toll! Ich freue mich schon, es bald zu lesen! *-* Sehr schöne Rezension, ich mag deinen Blog! :))

    LG Lydia :)

    AntwortenLöschen

Was denkst du über dieses Thema? Hast du konstruktive Kritik für mich oder Verbesserungsvorschläge? Willst du sonst irgendwas loswerden? Erzähle doch davon! Ich freue mich über jeden Kommentar.
Liebe Grüße
Christine